Intelligent Training Facilities for Horses

Das Pferdelaufband

Wir vertrauen auf die innovativen Pferdelaufbänder von Sascotec. Sicherheit und Qualität stehen im Fokus. Funktionalität und Design sind weitere Kriterien, die die Produkte auszeichnen.

Die hohen abgerundeten Seitenwände minimieren die Verletzungsgefahr vor allem bei jungen, noch nervösen Pferden. Die Sascotec-Laufbänder sind zudem länger als alle anderen auf dem Markt erhältlichen Geräte. Hierdurch können die Pferde entspannt auf dem Gerät laufen und sind nicht eingeengt. Die Laufbänder können optional mit Bandgeschwindigkeiten bis zu 65 km/h geliefert werden. Beide Gurt-Trommeln sind gummiert und laufen damit leiser als eine Waschmaschine. Größtmögliche Betriebssicherheit wird erzielt durch zahlreiche mechanische und elektrische Vorkehrungen. Dies reicht von einem gut bedienbaren Touch-Panel (abgesichert durch mechanische Druckknöpfe!), einer intelligenten Abdeckung des Gurteinzugs, der Möglichkeit von Ferndiagnosen und -wartung, einer Steigungsfunktion, bis hin zur optionalen Aufrüstung z. B. mit einer Wiegeplatte. Sascotec-Bauteile sind dabei für den Langzeitbetrieb ausgelegt - eine Investition, die sich lohnt.

Alle Laufbänder von Sascotec sind mit dem Dynamic Joint Protector ausgestattet, ein einzigartiger Boden mit Stoßdämpfer. 

Wissenschaftliche Studien ergaben (Dahlkamp Dissertation, WS03), dass durch die meist harten Bodenplatten, wie sie in diversen Laufbändern verbaut werden, ähnliche Prall-Effekte auftreten wie beim Laufen auf Asphalt, womit eine zusätzliche Belastung auf die Gelenke einwirkt. Die neuartige Technik von Sascotec setzt auf eine dynamisch gedämpfte Bodenplatte, die den sogenannten "Dynamic Forest Floor Effect" aufweist. Diese ebenso innovative sowie robuste Technik bewirkt eine Entlastung der Gelenke und ist somit für ein bedenkenloses Lauftraining bestens geeignet. Durch die optionale Steigungsfunktion, auch ,,Bergfunktion‘‘ genannt, wird der Muskelaufbau an Rücken und Hinterhand besonders begünstigt, da das Pferd vermehrt unter den Schwerpunkt treten muss.